Laut den Unterlagen der Bundesärztekammer gibt es eine Gebührenordnung für Ärzte - GOÄ - in dieser sind alle Leistungen erfasst und entsprechend auch die privaten Leistungen für das Ausstellen des Totenscheins.

Schade eigentlich, dass das nicht als letzte Leistung von den Krankenkassen übernommen wird, denn dann würden nicht mind. 70 % der Ärzte Kosten abrechnen können, die jenseits von Gut und Böse sind.

Damit Sie eine Orientierung haben, hier die Berechnungsgrundlage nur mal auf die Schnelle, damit Sie vergleichen können:

Hier können Sie auch noch etwas über die Bestattungsgesetze der 16 deutschen Bundesländer finden: Bestattungsgesetze