Sie möchten über die Totenasche frei verfügen?

Fordern Sie die entsprechenden Unterlagen wie folgt an:
E-Mail an: info [at] weg4u.de (Bitte at mit @ ersetzen und keine Leerzeichen!) - Betreff: Urne zu Hause - Unterlagen
Alternativ können Sie mich auch anrufen: 0152 - 540 17 100

Dazu müssen Sie folgendes wissen:

1. Sie begehen eine Ordnungswidrigkeit, die jedoch nur auf Anzeige verfolgt wird!
2. Sie benötigen einen deutschen Bestatter, der dem Thema offen gegenüber steht.
3. Bei der Suche nach einem entsprechenden Bestatter bin ich Ihnen gerne behilflich.
Es gibt Bestatter die im BDB - Bundesverband Deutscher Bestatter - sind und freie Bestatter.
Alle könnten es machen, aber nicht alle sind dazu bereit.
4. Der Bestatter macht alle Dinge, wie bei jeder Bestattung, wobei er kein Gesetz verletzt.
5. Fragen Sie den Bestatter nach der Möglichkeit. Manche reden erst darüber auf Nachfrage!
6. Es gibt inzwischen viele die es anbieten und auch sehr unterschiedliche Preise - 200 € bis 600 €.
7. Keiner der Anbieter wird Sie so ausführlich aufklären wie ich es mache.
8. Eine Aschenkapsel in die Hand zu drücken mit einer Unterschrift von Ihnen, das ist der einfachste Weg!
9. Nötig sind hierzu die Leistungen, die Sie unter "Bestatter Leistungen" aufgelistet finden.
10. Natürlich können Sie weitere Leistungen, wie eine Gedenkfeier (Trauerfeier) realisieren.
11. Sie entscheiden über Sarg und Leistungen die Sie benötigen bzw. wünschen.
12. Tipp: Kaufen Sie keine normale Schmuck- bzw. Überurne. Ist zu auffällig!
13. Ein deutscher Bestatter darf eine Urne nicht an Angehörige aushändigen. 


Das kann ich für Sie tun …
damit Sie etwas realisieren können, was eigentlich nicht geht. Lesen Sie dazu auch meine Denkanstöße!

Die Totenasche wird beim deutschen Krematorium angefordert zur Beisetzung in den Niederlanden.

Ab dem Moment, wo die Aschenkapsel - Urne - in den Niederlanden ist, unterliegt sie dem niederländischen Recht.
Hier darf die Aschenkapsel an Angehörige bzw. eine bevollmächtigte Person ausgehändigt werden.
Sie könnten nach ca. 5 Tagen über die Totenasche verfügen!

Sie können die gesamte Asche zurück bekommen! Vorher wird vereinbart, wie bzw. worin.
Auf Wunsch in einer wunderschönen Schmuckurne, wie z. B. eine Unikat-Glas-Kugel-Urne, etc.
Damit entfällt die Möglichkeit der Zuordnung und niemand kann Ihnen diese Asche wegnehmen und eine Zwangsbeisetzung erwirken!
Schauen Sie einmal in den Memory-Shop. Nach der Anmeldung als Neukunde können Sie auch Preise sehen!

Diese Möglichkeiten können zurzeit gebucht werden – Preise bis Ende 2017

Position

Preis

Art

01

100 €

Lagerung für 1 Jahr* ohne Beisetzungskosten

02

200 €

Totenasche zur freien Verfügung

03

300 €

Lagerung für 1 Jahr inkl. Positionen 02, 11, 12, 13, 14

11

200 €

anonyme Verstreuung

12

200 €

anonyme Walbestattung

13

200 €

anonyme Seebestattung

14

200 €

anonyme Flussbestattung

15

390 €

anonyme Ballonbestattung

*Bei Pos. 01 „nur Lagerung“ kann von Jahr zu Jahr für 100 € verlängert werden und durch Buchung einer anderen Position kann zu jederzeit eine Änderung erfolgen. Auch eine Beisetzung in Deutschland. Den Zeitraum der "angemessenen" Trauerzeit bestimmen Sie!

Sie haben andere Vorstellungen, dann sprechen Sie mich an und ich helfe Ihnen eine Lösung zu finden.

Wichtig:  Man darf im Prinzip in Deutschland nicht einmal einen Teil der Totenasche im häuslichen Bereich aufbewahren oder im Garten beisetzen. Sogar die Asche als Diamant gepresst ist verboten! Das alles sind Ordnungswidrigkeiten. Aber auch Parken im Halteverbot ist eine Ordnungswidrigkeit.

Es sind noch Fragen offen geblieben? Rufen Sie mich an: 0152 – 540 17 100, ich rufe gerne ins deutsche Festnetz zurück!