• Weg4u - aus der deutschen Bestattungspflicht

  • Mein Weg in die andere Welt...

  • Aus der Finsternis, ins gleißende Licht...

  • Realität in der anderen Welt?

  • Bekannte Wunder unserer Natur...

  • Realität oder Traum...

  • Karibikflair - auch in einer anderen Welt...

  • Zwischen Realität und Traum...

  • Sind Sie sicher, dass alle Bilder real sind?

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Was Sie wissen sollten!

Meine Seite bietet viele Informationen rund um das Thema Tod, außerdem biete ich kostenlose Beratung zu Feuerbestattungen und Urne zu Hause!

  • Erdbestattung
  • Feuerbestattung
  • Seebestattung
  • Waldbestattung
  • Urne zu Hause
Erdbestattung
 
Die in Deutschland wohl bekannteste und ehemals häufigst gewählte Form der Bestattung, wird vor allem bei Menschen der älteren Generationen wohl als einzige denkbare Art bevorzugt.
Feuerbestattung
 
Die Anzahl der Feuerbestattungen nach vorheriger Kremation hat in den vergangenen Jahrzehnten stetig zugenommen, mittlerweile sind die Plätze auf den städtischen Friedhöfen zu gut 1/3 mit Urnengräbern belegt..
Seebestattung
 
Menschen mit einem nahen Bezug zu Gewässern wählen häufig diese Form der Bestattung als Ort der letzten Ruhe, nachdem zuvor eine Kremation durchgeführt und die Asche in eine biologisch abbaubaren Urne gefüllt wurde.
Waldbestattung
 
Noch etwas unbekannter ist die Waldbestattung auf einem Friedwald/Ruheforst. Diese Form häufig von naturverbundenen Menschen gewählt und ist im Vergleich zu den liberalen Niederlanden hier zu Lande eher selten und relativ teuer.
Urne zu Hause
 
Wird in vielen angrenzenden Ländern und Mitgliedsstaaten der EU mittlerweile akzeptiert und häufig genutzt. Für Angehörige, nahe Verwandte, Bekannte und Freunde bietet diese Art eine ideale Möglichkeit der Verarbeitung. In Deutschland wegen einer total veralteten Bestattungspflicht nur über Umwege, aber dafür gibt es Menschen wie mich, die dies ermöglichen!
Erdbestattung
34%
Feuerbestattung
39%
Seebestattung
9%
Waldbestattung
3%
Urne zu Hause
7%

Willkommen auf den Seiten von weg4u

Meine Seite bietet viele Informationen rund um das Thema Tod. Ich bin keine Bestatterin, habe jedoch einige Jahre in dem Beruf gearbeitet. Das heißt, ich sehe beide Seiten und kläre deshalb auch entsprechend auf. Die Seite habe ich erstellt, damit Ihnen Einiges erspart bleibt, was ich selbst, bevor ich in diesem Beruf gearbeitet habe, erleben durfte oder eher musste.

Sie erhalten kostenlos Hilfe, bei Fragen zur Feuerbestattung und dem brisanten Thema: Ist es erlaubt, eine Urne zu Hause zu haben oder dürfen Sie eine Urne nach Hause holen für eine begrenzte Zeit der Abschiednahme?

Ebenso finden Sie hier passende Möglichkeiten, wenn es um eine anonyme Beisetzung geht, die in Deutschland recht teuer ist.
Lediglich 200 € kostet eine See-, Fluss- oder Waldbestattung!
"Natur-pur" in den Niederlanden möglich! Ebenso auch "Urne zuhause"!

Das Kernthema der Seite heißt: "Urne zuhause in Deutschland", sowie "Abzocke der Ärzte die einen Totenschein ausstellen"!

Für die Zuschauer der Beiträge im WDR und RTL:
Leider gibt es die Beiträge im Ursprung nicht mehr in den Mediatheken!

Jetzt habe ich die Beiträge per DVD vorliegen und ich hoffe, dass ich sie hier entsprechend eingebunden bekomme. Kann ich leider nicht selbst. Schön ist, wenn man für solche Dinge einen ganz lieben Menschen hat, der das dann übernimmt, wenn er Zeit hat. Danke Michael!
  • "Das ist wichtig zu wissen!"

    Um die Urne zu Hause haben zu können, muss der Verstorbene nicht in die Niederlande!

  • 1